..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Hochschuldidaktik in Siegen

Hohe Lehrkompetenz als eine zentrale Qualifikation von Lehrenden liegt nicht nur im Interesse der Hochschule und der Studierenden, sondern auch im Interesse der Lehrenden selbst, da hohe Lehrkompetenz sowohl der Karriereplanung dienen kann als auch die eigene Berufszufriedenheit fördert.

 

Übergreifende Ziele der Hochschuldidaktik in Siegen sind:

  • Sicherung und Verbesserung der Qualität der Lehre
  • Sicherung und Verbesserung der Berufs- und Karrierechancen des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Stärkung der Berufszufriedenheit
  • Stärkung der Verbundenheit mit der Hochschule
  • Verstetigung der hochschuldidaktischen Weiterbildung durch verstärkte Zusammenführung und Nutzung hochschulinterner Kompetenzen und Ressourcen

Das daraus abgeleitete übergreifende Umsetzungsziel liegt in der möglichst effektiven Implementierung des Hochschuldidaktikkonzeptes, welches dann langfristig Bestand haben soll.

 

Das hochschuldidaktische Angebot an der Universität Siegen ist auf drei Zielgruppen und deren jeweiligen Interessen zugeschnitten:

  • Professoren und Professorinnen
  • wissenschaftlicher Nachwuchs inklusive wissenschaftliche Hilfskräfte mit Lehraufgaben
  • Lehrbeauftragte der jeweiligen Fachbereiche sowie des Kompetenzzentrums (KoSi)

 

Neben den üblichen Formaten in Form themenbezogener ein – bis zweitägiger Workshops sind hier vor allem die besonderen Interessenlagen und Bedarfe verschiedener Zielgruppen zu berücksichtigen.

So ist das Weiterbildungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“, welches auf den Maßgaben des Netzwerkes Hochschuldidaktik NRW aufbaut ein Angebot sowohl an den wissenschaftlichen Nachwuchs wie auch an Lehrbeauftragte.

Lehrbeauftragte können von fachbereichsinternen Veranstaltungen profitieren, die sie in die besonderen „Lehr-Regeln“ der Fächer einführen, z.B. üblicher Umfang und Aufbau von studentischen Arbeiten, Informationen zu Art und Ablauf von Prüfungen, usw.

Für die Zielgruppe der Professoren und Professorinnen könnten gezielte thematische Veranstaltungen, wie eine Ringvorlesung zum Thema Hochschuldidaktik oder ein „ProfessorInnen-Treffen“ von Interesse sein.

Darüber ist es ein Ziel Professorinnen und Professoren Informationen zum Thema Hochschuldidaktik bereitzustellen, Kontakte zu den Fachbereichen aufzubauen und diese zu pflegen.

Weiterhin sind geplant hochschulweite Hochschuldidaktiktage mit Kurz- und Schnupperangeboten sowie Einzel- und Gruppencoaching, Supervision oder Anleitung zu kollegialer Intervision etc.

Viele Angebote können zielgruppenübergreifend besucht werden; die Veranstaltungen im Rahmen des Weiterbildungsprogramm sind auch für Lehrende der Mitgliedshochschulen des Netzerkes Hochschuldidaktik NRW geöffnet.

 

Ergänzend zum hochschuldidaktischen Workshopangebot haben Lehrende der Universität Siegen die Möglichkeit, den Handapparat der Arbeitsstelle Hochschuldidaktik zu nutzen.